Home DE - Ristorante Filippino Lipari
Ristorante a Lipari, Ristorante Isole Eolie, Cucina Eoliana, Ristorante Eoliano
1937
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1937,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

DER FILIPPINO

DIE AUTHENTIZITÄT MEDITERRANER GENÜSSE

In herrlicher Panoramalage auf der Piazza del Municipio in Lipari, neben der aus dem Neolithikum stammenden Burg, in der das Museo Eoliano untergebracht ist, bietet das Ristorante da Filippino ein rustikales, charakteristisches und sehr stimmungsvolles Ambiente, eine herausragende Umsetzung der Exzellenz äolischer Genüsse. Heute, nach 100-jähriger Geschichte, ist il Filippino ein modernes und funktionales Restaurant, mit zwei Gasträumen im Inneren und einer großen, neu gestalteten Terrasse mit Klimaanlage.

Die Einrichtung aus dunklem Kernholz in gedeckten Farben ist schlicht und elegant, mit historischen Möbeln und einem warmen Kaminfeuer.
Die angebotenen Spezialitäten hängen überwiegend mit der Meeresküche zusammen, regionale Küche, mit Gerichten auf der Grundlage täglich fangfrischen Fisches, zusammen mit Rohstoffen der Insel, wie Gemüse und Olivenöl, die den Geschmack noch hervorheben. Das Restaurant besitzt zudem einen hervorragenden Weinkeller mit einer Auswahl von mehr als 100 Etiketten, neben etwa achtzig Grappa-Sorten. Insgesamt bietet es eine Kapazität von 250 Gedecken. Jeder Gast wird persönlich empfangen und auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen wird eingegangen, damit er sich ganz zu Hause fühlt: heute genau wie Anfang des 20. Jahrhunderts.

Geschichte

100 JAHRE GENUSS AUF DEN ÄOLISCHEN INSELN

Das Restaurant Il Filippino wurde 1910 gegründet und vom legendären Filippo Bernardi betrieben. Es hieß damals noch “Belvedere” und war eine bescheidene Trattoria mit Fischgerichten. Mit dem Boom der Äolischen Inseln nach dem zweiten Weltkrieg wechselte das Restaurant den Namen und wird zu einer kulinarischen Referenz. Es sind die Jahre des Neorealismus (und damit der Filme “Vulcano”, 1950, mit Anna Magnani und “Stromboli” mit Ingrid Bergman unter der Regie von Rossellini) in denen der Mythos der Äolischen Inseln entsteht. Die Gründerväter der Republik saßen oft an den Tischen des Filippino: Die Brüder Rosselli, Basso, Parri, genauso wie Edda Ciano, die auf Lipari in der politischen Verbannung war. Es gibt auch eine Legende, der zufolge der Maler Monet, um eine Rechnung zu bezahlen, ein Bild als Pfand hinterließ.

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gewann der Name des Lokals an Bedeutung und behauptete sich als Tempel mediterraner Genüsse. Heute wird das Restaurant von den Nachkommen des historischen Filippo Bernardi geführt: Antonio, Lucio, Antonio jr. und Filippo. Für eine Kultur des Genusses, die sich immer wieder erneuert mit den Zutaten der Tradition: Gastfreundschaft, Zuhören, Aufmerksamkeit für den Gast und die Kultur der Qualität.

Über uns

DIE FAMILIE BERNARDI

1

ANTONIO

Die langjährige und reiche Erfahrung im Bereich der Gastronomie widmet er Tag für Tag mit großer Liebe dem Ristorante Filippino, das er leitet und dessen historisches Gedächtnis er ist.

2

LUCIO

Er ist das Sinnbild authentischer Genüsse der mediterranen Küche, die unter seiner Aufsicht wunderbare Verbindungen eingehen am Herd des Ristorante Filippino.

3

ANTONIO JR.

Ein heiteres Lächeln und beständiges Interesse erlauben es ihm, mit großer Aufmerksamkeit die Restaurantleitung und die Betreuung der Gäste im Speisesaal zu übernehmen, stets im Zeichen der Kultur der Qualität, die der Familie Bernardi am Herzen liegt.

4

FILIPPO

Immer auf der Suche nach neuen Genüssen, die den Gaumen überraschen, liebt es der Küchenchef des Ristorante Filippino kulinarische Tradition und den Wunsch nach neuen Geschmackserlebnissen miteinander zu verbinden.

Latest News

Check out our latest news

  • Hast du schon deine Reise im Juni auf die Äolischen Inseln geplant? Articoli correlati BRÜCKENTAGE IM FRÜHJAHR IM FILIPPINO: DIE ÄOLISCHE... Hast Du schon deinen Urlaub an den

  • Stell dir vor, du genießt deinen Aperitif am Meeresufer und kannst in der Ferne einen Vulkan beobachten Articoli correlati BRÜCKENTAGE IM FRÜHJAHR IM FILIPPINO: DIE ÄOLISCHE..

  • Stell Dir die bunt blühenden Blumen an den weißen Mauern der Häuser vor und Abende, die alle Wohlgerüche einer Insel verströmen. Die Schönheit und die Faszination der Äolische

EVENTS UND EMPFÄNGE

Möchtest Du mit uns gemeinsam Dein ganz besonderes Event organisieren?

Wir greifen auf hundert Jahre Erfahrung zurück, wenn es darum geht, einzigartige und exklusive Events zu kreieren, und aus diesem Grund haben sich immer mehr Kunden entschieden, auf unsere hohen Qualitäts- und Geschmacksstandards zu vertrauen bei der individuellen Gestaltung von Empfängen, die bis ins kleinste Detail mit großer Sorgfalt organisiert werden.

Was sagen sie über uns?

Bewertungen unserer Kunden

  • 4 star ratingMolto buono Il ristorante filippino si distingue per un servizio impeccabile, come risulta impeccabile la qualità del cibo offerto. L’assistenza al cliente è continua, senza però risultare invadente. Nome storico della ristorazione dell’isola che però risulta essere un tantino più caro della media.
    Cous cous, tagliolini ai frutti di mare acqua coperto e due dolci 75€.

    psike3 Avatar psike3
    8/18/2018

    5 star ratingEccellente Ristorante eccellente sotto tutti i punti di vista. Servizio impeccabile, sempre presente e cibo squisito!

    NeriD Avatar NeriD
    9/01/2018

    5 star ratingUna garanzia Location affascinante, servizio impeccabile, materie prime e cucina di qualità assoluta. Filippino è da più di 100 anni una garanzia di qualità sull’isola di Lipari, con prezzi assolutamente adeguati al servizio offerto.

    Salvatore G Avatar Salvatore G
    8/17/2018
  • 5 star ratingOttimo Location fantastica. Ottimo cibo, servizio impeccabile, prezzi medio-alti. Consiglio vivamente, fuori dal caos, panoramico, piatti interessanti.

    Michela S Avatar Michela S
    9/06/2018

    5 star ratingEsperienza unica Vale più della fama di cui già gode. La cucina è eccellente, il personale è molto professionale ed efficiente, la location fantastica ma soprattutto mi ha colpito il maitre che oltre a consigliarti bene ha una notevole abilità a capire le persone e rende l'esperienza più piacevole anche dal punto di vista "umano" .

    antonello c Avatar antonello c
    9/27/2018

    Pranzo molto gradevole con vista mozzafiato. Assaggiati i piatti tipici della cucina (facilmente riconoscibili sul menu): tra cui il risotto al nero di seppia e il cous-cous di verdure e gamberi. Carta dei vini molto ricca e da veri intenditori. Staff di sala molto cortese e disponibile e cucina rapida. Da assaggiare la cassata eoliana; possibilità di acquistare prodotti tipici eoliani.

    Michele Giusti Avatar Michele Giusti
    7/30/2018
  • 5 star ratingservizio impeccabile e cortesia sincera grande spazio esterno nel verde; attenzione delicata e puntuale al cliente che si sente davvero curato. amia scelta di vini e cucina semplice ( pasta tradizionale fatta in casa) ma raffinata nella rivisitazione di alcuni piatti. Ingredienti e materia prima di assoluta qualità

    gfav Avatar gfav
    8/31/2018

    4 star ratingBuono ma un tantino caro Abbiamo mangiato bene ed il servizio e' stato ottimo in questa piazza ( Mazzini) prospiciente il mare e molto tranquilla, lunedì a pranzo.
    Mia moglie ha scelto un piatto di pesce misto marinato crudo, io dei ravioli con gamberi e pezzetti di crostacei. Un secondo in due: pesce capone alla griglia e salsa di salmoriglio più una porzione di caponata e per finire una cassatina ed un semifreddo alla mandorla. Mezza... continua

    mario s Avatar mario s
    9/03/2018

    5 star ratingMai suggerimento fu migliore! Cena di coppia, ultima sera a Lipari.
    Per quel che abbiamo potuto provare in una settimana, l'eccellenza in assoluto è stata il Ristorante Filippino!
    Servizio 5 stelle, inutile perdersi a descrivere, provare per credere: gentilezza, cortesia, riservatezza, cura del dettaglio, la vera cultura dell'accoglienza contraddistinta da una nota di vera eleganza.
    Cena a base di pesce, due antipasti misti in cui il crudo di tonno con salsa di pere chiudeva un susseguirsi di... continua

    Psiche_Eros Avatar Psiche_Eros
    9/03/2018