Home DE - Ristorante Filippino Lipari
Ristorante a Lipari, Ristorante Isole Eolie, Cucina Eoliana, Ristorante Eoliano
1937
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1937,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

DER FILIPPINO

DIE AUTHENTIZITÄT MEDITERRANER GENÜSSE

In herrlicher Panoramalage auf der Piazza del Municipio in Lipari, neben der aus dem Neolithikum stammenden Burg, in der das Museo Eoliano untergebracht ist, bietet das Ristorante da Filippino ein rustikales, charakteristisches und sehr stimmungsvolles Ambiente, eine herausragende Umsetzung der Exzellenz äolischer Genüsse. Heute, nach 100-jähriger Geschichte, ist il Filippino ein modernes und funktionales Restaurant, mit zwei Gasträumen im Inneren und einer großen, neu gestalteten Terrasse mit Klimaanlage.

Die Einrichtung aus dunklem Kernholz in gedeckten Farben ist schlicht und elegant, mit historischen Möbeln und einem warmen Kaminfeuer.
Die angebotenen Spezialitäten hängen überwiegend mit der Meeresküche zusammen, regionale Küche, mit Gerichten auf der Grundlage täglich fangfrischen Fisches, zusammen mit Rohstoffen der Insel, wie Gemüse und Olivenöl, die den Geschmack noch hervorheben. Das Restaurant besitzt zudem einen hervorragenden Weinkeller mit einer Auswahl von mehr als 100 Etiketten, neben etwa achtzig Grappa-Sorten. Insgesamt bietet es eine Kapazität von 250 Gedecken. Jeder Gast wird persönlich empfangen und auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen wird eingegangen, damit er sich ganz zu Hause fühlt: heute genau wie Anfang des 20. Jahrhunderts.

Geschichte

100 JAHRE GENUSS AUF DEN ÄOLISCHEN INSELN

Das Restaurant Il Filippino wurde 1910 gegründet und vom legendären Filippo Bernardi betrieben. Es hieß damals noch “Belvedere” und war eine bescheidene Trattoria mit Fischgerichten. Mit dem Boom der Äolischen Inseln nach dem zweiten Weltkrieg wechselte das Restaurant den Namen und wird zu einer kulinarischen Referenz. Es sind die Jahre des Neorealismus (und damit der Filme “Vulcano”, 1950, mit Anna Magnani und “Stromboli” mit Ingrid Bergman unter der Regie von Rossellini) in denen der Mythos der Äolischen Inseln entsteht. Die Gründerväter der Republik saßen oft an den Tischen des Filippino: Die Brüder Rosselli, Basso, Parri, genauso wie Edda Ciano, die auf Lipari in der politischen Verbannung war. Es gibt auch eine Legende, der zufolge der Maler Monet, um eine Rechnung zu bezahlen, ein Bild als Pfand hinterließ.

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gewann der Name des Lokals an Bedeutung und behauptete sich als Tempel mediterraner Genüsse. Heute wird das Restaurant von den Nachkommen des historischen Filippo Bernardi geführt: Antonio, Lucio, Antonio jr. und Filippo. Für eine Kultur des Genusses, die sich immer wieder erneuert mit den Zutaten der Tradition: Gastfreundschaft, Zuhören, Aufmerksamkeit für den Gast und die Kultur der Qualität.

Über uns

DIE FAMILIE BERNARDI

1

ANTONIO

Die langjährige und reiche Erfahrung im Bereich der Gastronomie widmet er Tag für Tag mit großer Liebe dem Ristorante Filippino, das er leitet und dessen historisches Gedächtnis er ist.

2

LUCIO

Er ist das Sinnbild authentischer Genüsse der mediterranen Küche, die unter seiner Aufsicht wunderbare Verbindungen eingehen am Herd des Ristorante Filippino.

3

ANTONIO JR.

Ein heiteres Lächeln und beständiges Interesse erlauben es ihm, mit großer Aufmerksamkeit die Restaurantleitung und die Betreuung der Gäste im Speisesaal zu übernehmen, stets im Zeichen der Kultur der Qualität, die der Familie Bernardi am Herzen liegt.

4

FILIPPO

Immer auf der Suche nach neuen Genüssen, die den Gaumen überraschen, liebt es der Küchenchef des Ristorante Filippino kulinarische Tradition und den Wunsch nach neuen Geschmackserlebnissen miteinander zu verbinden.

Latest News

Check out our latest news

  • Hast du schon deine Reise im Juni auf die Äolischen Inseln geplant? Articoli correlati BRÜCKENTAGE IM FRÜHJAHR IM FILIPPINO: DIE ÄOLISCHE... Hast Du schon deinen Urlaub an den

  • Stell dir vor, du genießt deinen Aperitif am Meeresufer und kannst in der Ferne einen Vulkan beobachten Articoli correlati JUNI IM DA FILIPPINO: DER ÄOLISCHE SOMMER KOMMT AU..

  • Stell Dir die bunt blühenden Blumen an den weißen Mauern der Häuser vor und Abende, die alle Wohlgerüche einer Insel verströmen. Die Schönheit und die Faszination der Äolische

EVENTS UND EMPFÄNGE

Möchtest Du mit uns gemeinsam Dein ganz besonderes Event organisieren?

Wir greifen auf hundert Jahre Erfahrung zurück, wenn es darum geht, einzigartige und exklusive Events zu kreieren, und aus diesem Grund haben sich immer mehr Kunden entschieden, auf unsere hohen Qualitäts- und Geschmacksstandards zu vertrauen bei der individuellen Gestaltung von Empfängen, die bis ins kleinste Detail mit großer Sorgfalt organisiert werden.

Was sagen sie über uns?

Bewertungen unserer Kunden

  •   se siete disposti a spendere un 15-20% in più di un ristorante medio, il vostro palato ringrazierà. Cibi di qualità, servizio attentissimo, vista sulla piazza e sul mare. Tonno eccellente. Caponata gustosa. Cassata un po' debole. Lo consiglio.

    thumb FrancescoCrema
    6/17/2018

      Peccato esserci andati solo l'ultima sera prima di tornare a casa. Si mangia divinamente, i camerieri molto attenti al servizio e sanno consigliarti molto bene. Prezzi nella norma se mangi pesce. Dovessi tornare a Lipari andrò a cena li tutte le sere.

    thumb Monica L
    6/17/2018

      La cura con cui si viene accolti e seguiti non ha paragoni. Le materie prime sono di buon livello e così pure la lista dei vini. Prezzi in linea con il resto dell'Isola.

    thumb Manuela B
    6/17/2018
  •   Una bella cena in un luogo elegante e panoramico con ottimi ingredienti e pesce freschissimo nella migliore tradizione siciliana. Una piccola, ma rimediabile pecca: il maitre potrebbe abbozzare un sorriso al momento di prendere le ordinazioni!

    thumb _manuelabalo99
    6/15/2018

      Posto incantevole e di supremo prestigio in Lipari con personale affabile attento e giusto interprete per consigliare il meglio. Sono andato sul sicuro mangiando pesce autoctono ovvero antipasto di aguglia imperiale e zuppa di scorfano (con piatto ricordo) ma il mio dramma, in senso buono...Più

    thumb mjk6
    6/14/2018

      ci sono andato con mia moglie un po di tempo fa e ho ancora il sapore in bocca del pesce fresco e quello che ricordiamo con tanto piacere la ricotta sfusa da mettere nei cannoli..UNA COSA SPETTACOLARE. OTTIMOOO

    thumb visili19
    6/14/2018

Privacy Preference Center

Importante

I cookie di profilazione di terze parti sono utilizzati per creare profili relativi agli utenti, al fine di proporre messaggi pubblicitari in linea con le scelte manifestate dagli utenti medesimi

Questo sito o gli strumenti terzi da questo utilizzati si avvalgono di cookie necessari al funzionamento del sito

Advertising

Analytics

Other